Skip to main content

Bosch Indego 1000 Connect

(3.5 / 5 bei 61 Stimmen)
HerstellerBosch
ArbeitsweiseLogicut
Rasenfläche1000 qm
Schnittbreite26 cm
Schnitthöhe20 - 60 mm
Geräuschemission72 db
Gewicht11,1 kg
smart Funktion

Der Bosch Indego 1000 Connect ist ein absoluter Alleskönner. In Sachen Zukunft macht Ihm keiner was vor. Was ihn ganz klar zu unserem Zukunftsstrategen macht. Nebenbei punktet der Bosch ebenso mit einem ausgezeichneten Preis/-Leistungsverhältnis.


Gesamtbewertung

88.75%

"Gut"

Qualität
85%
Gut
Technik
95%
Ausgezeichnet
Robustheit
80%
Gut
Preis- / Leistung
95%
Ausgezeichnet

Bosch Indego 1000 Connect

Leistung

  • Arbeitsweise: Logicut
  • Rasenfläche: 1000/1200 qm
  • Schnittbreite: 26 cm
  • Schnitthöhe: 20 – 60 mm
  • max. Steigung: 35 %
  • Motorleistung: 150 W
  • Ladezeit: 50 min
  • Mähdauer: 50 min
  • Geräuschpegel: 72 db
  • Gewicht: 11,1 kg

  • Begrenzungskabel 200 m
  • Haken 400 Stück
  • Fixiernägel 4 Stück (für Ladestation)
  • Kabelstecker 2 Stück
  • Ladestation
  • Netzgerät

Bosch Indego 1000 Connect Datenblatt

Leistung

  • Rasenfläche: 1000 qm +/- 20% (btw. 1200 qm)
  • Ladesystem: Automatisch
  • max. Steigung: 35 %

Produkt

  • Timer: Ja
  • Griff: Integriert

Leistung und Aufladen

  • Akkutyp: Li-Ion
  • Akkuspannung: 32,4 V
  • Normale Ladezeit: 50 min
  • Mähdauer je Ladezyklus: 50 min
  • Motorleistung: 150 W

Motor und Schneidsystem

  • Mähsystem: 3 Drehklingen
  • Schnitthöhe: 20 – 60 mm
  • Schnittbreite: 26 cm
  • Schnitthöhenverstellung: 10 Fach
  • Geschwindigkeit: 45cm/sec

Geräusch- und Lärm-Daten

  • Geräuschpegel: gemessen 72 db(A) (wird nach erster Fahrt deutlich leiser), garantiert 75db(A)

Sicherheitsfunktionen

  • Alarm: Diebstahlschutzsystem
  • PIN-Code: Ja
  • Hebesensor: Ja
  • Neigungssensor: Ja
  • Kollisionssensor: Ja
  • Andocksensor: Ja
  • Temperatursensor: Ja

Gesamtabmessungen

  • Produktabmessungen: 700x520x300 (LxBxH mm)
  • Gewicht: 11,1 kg

Heute schauen wir uns den Bosch Indego 1000 Connect Test mal etwas genauer an. Dieser Rasenroboter ist die neuste Generation aus dem Hause Bosch. Ihn gibt es ebenso noch in der 1200 Connect Variante. Wobei sich diese nur in Bezug auf die Größe der Rasenfläche unterscheidet. So gibt die Zahl hinter dem Namen an, wie viel Quadratmeter für den Roboter möglich sind. Den Indego 1200 Connect, mit 200 Quadratmetern mehr, bekommt man ab einem Aufpreis von ca. 100 Euro.

Bosch Indego 1000 Connect für –> 1000m²

Bosch Indego 1200 Connect für –> 1200m²

Zum Bosch Indego 1200 Connect ⇒

 

Kommen wir zum wesentlichen. Bosch möchte mit dem Indego Connect voll durchstarten. Was so viel bedeutet wie, es ist alles an Board was man sich von einem Zukunftsroboter erwartet. Wie schon erwähnt ist bei dem Modell eine Rasenfläche von 1000 btw. 1200 Quadratmetern möglich. Eine beachtliche Größe für solch einen Roboter. Doch Bosch hat sich was einfallen lassen. Anders wie beim Konkurrent Gardena, arbeiten die Bosch Roboter nicht nach dem Zufallsprinzip, sondern nach dem so genannten „Logicut„. Diese fortschrittliche Technik, hat einige Vorteile gegenüber dem „Chaos Modus“ zu bieten. Der wohl größte ist, dass er in unserem Bosch Indego 1000 Connect Test dadurch weit aus schneller die Rasenfläche gemäht hat als die Gardena Mähroboter. Gerade bei größeren Rasenflächen ist dies ein großer Vorteil.

bosch indego 1000 connect test

 

Doch wie funktioniert das ganze und was bedeutet „Logicut“?

Ganz einfach, der Mähroboter arbeitet hocheffizient. Voll automatisch vermisst er den kompletten Rasen. Daraufhin berechnet er eine individuell auf Ihren Garten abgestimmte Mähstrategie. Die ausgerechnete intelligente Route fährt er dann stets systematisch und sauber und parallelen Bahnen ab. So wird nicht nur viel Zeit gespart, sondern auch noch garantiert, dass kein Stück Rasenfläche ungemäht bleibt. Um das intelligente System stets aktuell zu halten, können auf Knopfdruck, automatische Software Aktualisierungen vorgenommen werden.

Aufgrund der im Roboter befindlichen Technik, ist er mit einem Gewicht von 11 kg kein Leichtgewicht mehr. Trotzdem meistert er wie auch die Konkurrenz eine Steigung von 35% ohne Probleme.

Bosch Indego 1000 Connect Test

Bosch smart Home

bosch indego 1000 connect test

Das Herzstück der neueren Generation ist ganz klar das so genannte smart Home. Anders ausgedrückt, das Steuerung des kompletten Gartens, immer und überall ganz bequem mit dem Smartphone. Dazu zählt natürlich auch der Mähroboter zu welchen der aktuelle Indego Connect zählt. Ausgestattet mit modernster Technik und einer wirklich liebevoll gestalteten App, wird der Garten zum Spiele Zentrum. Der Bosch Indego Connect 1000 kann ab sofort auf Reisen, in der Freizeit oder auf der Arbeit gesteuert werden. Ob starten, pausieren, zur Station zurückfahren oder eine übersichtliche Karte Ihres Rasens mit der bisher geschnittenen Fläche anzeigen lassen. All das und noch vieles mehr ist möglich mit der kostenlosen App von Bosch.

Bosch Indego 1000 Connect

Motor und Schneidsystem

Ein weiteres unverzichtbares System ist das leistungsstarke Motor und Schneidsystem. Denn nur dadurch kann der Rasen auf die gewünschte Größe geschnitten werden. Eines der wichtigsten Punkte, welche der Roboter auf jeden Fall zu bieten hat, ist ein sehr schöner gleichmäßig gemähter Rasen. Dem kommt der Bosch Indego Connect 1000 zu jeder Zeit nach. Dank des Logicut Prinzip, mäht er den Rasen ohne zusätzliche Anweisung, in intelligenten und parallelen Bahnen. Daraus resultiert nicht nur ein sehr schönes Schnittbild, sondern auch noch eine Menge Zeitersparnis. Während der Bosch ca. 200 m² (+/- 20%) in ca. 50-60 schafft, schafft die Konkurrenz Gardena gerade einmal etwas über die Hälfte in der selben Zeit.

Der Bosch Indego ist ausgestattet mit einem sehr intelligenten Logicut Verfahren, sowie einer großen Schnittbreite. Beste Vorraussetzungen für einen saftig, grünen Rasen.

Natürlich spielt die extrem große Schnittbreite von 26 cm dabei ebenfalls eine entscheidend Rolle. Wer also nicht viel Wert darauf legt, wie klobig der Roboter vielleicht seien mag, der ist mit dem Bosch Indego 1000 Connect bestens beraten. Zudem ist die Höhe des zu schneidenden Rasens, einstellbar zwischen 20 und 60 mm. Dies entspricht dem gleichen Wert, wie es bereits Gardena beim smart SILENO möglich gemacht hat.

Die Schneidkomponenten, werden angetrieben durch einen sehr leistungsstarken Motor im inneren des Roboters. Dieser sorgt in Zusammenarbeit mit Boschs innovativer Technik, für ein besonders schönes Schnittbild. Resultierend aus dem intelligenten Logicut Prinzip, nach welchem der Bosch Indego 1000 Connect arbeitet, ist der Mähdurchgang zusätzlich ruck zuck erledigt, was dem Stromverbrauch zu Gute kommt.

Unser Bosch Indego 1000 Connect Test zeigt; wie bei jedem Rasenmäher Roboter, wird auch hier nach dem Prinzip des Mulchen gearbeitet. Das heißt, verlorene Nährstoffe werden dem Boden auf direktem Wege wieder zugeführt. Das ganze funktioniert, aufgrund der extrem fein schneidenden Klingen. Dies sorgt dafür, dass die Halme zwischen den noch bestehenden auf den Boden fallen und dieser die Nährstoffe somit optimal verarbeiten kann. Das erspart nicht nur das Düngen selbst, sondern ebenfalls dadurch anstehende Kosten zum Kauf des Düngungsmittel.

Bosch Indego 1000 Connect Test

Akku und Gehäuse

bosch indego 1000 connect test

Ein Akku sollte langlebig, gut ausdauernd, wartungsarm sowie schnell geladen sein. Eine große Anzahl an Forderungen, welche an moderne Akkus gestellt werden. Im Bosch kommt die neuste Generation des Li-Ion Akkus zum Einsatz. Mit einer Akkuspannung von 32,4 Volt ist er Spitzenreiter auf dem Gebiet der Rasenroboterakkus. Doch reicht das um den Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden? Immerhin, mit ca. 200 Quadratmetern (+/- 20%) in rund 50-60 Minuten, leistet er eine beträchtlich gute Arbeit. Die Tatsächliche Größe der gemähten Fläche nach einem vollen Ladezyklus, hängt unter anderem auch von dem Garten selber ab. Sind viele Bäume oder andere Hindernisse im Weg, so wird die Effizienz reduziert. Dieses Ergebnis ist natürlich auf die intelligente Logicut Arbeitsweise zurückzuführen. Die Akkulaufzeit beträgt trotz alle dem „nur“ 50 Minuten, bis er wieder geladen werden muss. Dies geschieht selbstverständlich voll automatisch, so das man sich um den Akkustand keinerlei Sorgen machen muss.

Auch das Gehäuse ist ein sehr interessantes Thema über welches immer wieder viel gesprochen wird. So ist dieses mit einem leicht futuristischen Design hinterlegt. Viel wichtiger allerdings, ist der große „Stopp“ Knopf auf der Oberseite des Gerätes. Dieser sorgt für den sofortigen Stillstand in Notsituationen. Ein ausreichend großer Abstand von Messer und der Außenkante des Gehäuses, sorgen ebenfalls für ein wenig mehr Sicherheit. Der komplette Roboter wird gefahren durch zwei große Räder an der Hinterachse und zwei kleinerer Räder an der Front.

Bosch Indego 1000 Connect Test
Sicherheitsfunktionen

Der Bosch Indego 1000 Connect ist ausgestattet mit zahlreichen Sensoren, welche für die Nötige Sicherheit von Mensch und Tier sorgen. Zu aller erst einmal, ist der einfache Beschleunigungssensor zu nennen, welcher den Neigungswinkel des Mähers erkennt um damit die benötigte Motorleistung anzupassen. Im Zusammenhang dazu, erkennt der eingebaute Navigationssensor, Abweichungen von einem geraden Fahrweg. Ebenso vorhanden ist ein Wegstreckenzähler für eine spätere Statistik. Die Werte bezieht er ganz simpel aus den zurückgelegten Radumdrehungen. Wie bereits erwähnt, befindet sich auf der Oberseite ein sehr nützlicher „Stopp Button“. Des weiteren findet man auch die klassischen Hebe-, Neigungs-, und Kollisionssensoren, welche eigens für den Schutz von Mensch und Tier dienen. Als kleinen Bonus, hat Bosch noch einen Temperaturfühler eingebaut, welcher zu hohe oder tiefe Temperaturen erkennt um damit den Akku zu schützen.

Ausreichend viele Sensoren sorgen für die Nötige Sicherheit von Mensch und Tier. Für einen gelungenen Diebstahlschutz, sorgt das sehr intelligente Alarmsystem des Bosch Indegos.

Aber auch Diebstahlschutz ist bei Geräten dieser Preisklasse sehr wichtig. Und auch hier hat Bosch keinerlei Mühen gescheut. Ganz einfach, tragen zum Schutz des Ingedo eine Geheimzahl (PIN) und ein Anhebealarm bei. Bei jedem anheben des Roboter, muss er wieder abgesetzt und der PIN-Code eingegeben werden. Geschieht dies nicht innerhalb von 30 Sekunde ertönt ein akustischer Alarm. Dieser Alarm ertönt so lange bis der PIN richtig eingegeben wurde. Wird mit der Eingabe des Pin begonnen, erhöht sich die Dauer bis zum Start des Alarm um 10 Sekunden. Es stehen drei Versuche zur Verfügung. Dementsprechend 60 Sekunden bis der Alarm nach anheben los geht. Nach korrekter Eingabe, wird der Alarm für 10 Minuten deaktiviert, so das der Roboter Problemlos bewegt werden kann. Danach wird die Alarmfunktion wieder aktiviert. Was bedeutet, der Roboter ist wieder Alarmbereit beim Anheben des Gerätes. Im Übrigen arbeitet die Alarmfunktion völlig unabhängig vom Begrenzungsdraht sowie auch bei einem Stromausfall. Man sieht also, hinter dem so einfachen Alarmsystem steckt ein durchdachtes System, welches für die Sicherheit des Mähroboter sorgt.

Bosch Indego 1000 Connect
Zubehör / Lieferumfang

bosch indego 1000 connect test

Der Lieferumfang ist recht einfach bestückt, mit dem Indego 1000 Connect, der dazugehörigen Ladestation mit Netzgerät sowie einer Bedienungsanleitung und einem Messlineale. Zur Installation sind vorhanden 200 m Begrenzungskabel, 400 Befestigungsklammern, 4x Befestigungsnägel (für Ladestation), Kunststoffheringe, ein roter Isolatorschlüssel und 2 Kabelschnellverbinder alles gut verpackt in einem schicken Karton.

Bosch Indego 1000 Connect Test

Fazit unseres Rasenmäher Roboter Tests

bosch indego 1000 connect testDie Qualität des Herstellers Bosch, spiegelt sich auch in diesem Gerät wieder. Innovative Technik, mit begeisterten Ideen für die Zukunft. Dank der Verbindung mit dem smart Home System, kann der Roboter von überall aus gesteuert werden und wird regelmäßig mit der neusten Software versorgt. Das gewährleistet nicht nur einen runden Ablauf des Mähvorgangs, sondern ebenfalls einen kühlen Kopf, ohne Stress und Ärger. Spitzenleistungen in Bezug auf Schnittbreite, Steigung sowie Schnitthöhe sind möglich bei einer maximal Rasenfläche von 1000 btw. 1200 Quadratmetern.

Der Bosch Indego 1000 Connect Test, zeigt sich in unserem Rasenmäher Roboter Test von seiner positiven Seite. Er überzeugt bis auf wenige Ausnahmen in fast allen Punkten. Sogar preislich steht er sehr gut da. Der Amazon Bestseller mit seiner positiven Bewertung, kann innerhalb kürzester Zeit zu Ihnen nach Hause geliefert werden.

Zum Bosch Indego 1000 Connect ⇒ Zum Bosch Indego 1200 Connect ⇒

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Bosch Indego Begrenzungskabel
9 Bosch Indego Ersatzmesser
Sehr schick Mähroboter Garage aus Holz
Bosch Indego Befestigungshaken
Unsere Empfehlung Bosch Indego Kabelverbinder
Mähroboter Garage Carport

Scroll Up